BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Testosteronbehandlung und Prostata

Experten sind sich einig, daß Testosteron kein Risiko für die Entstehung eines Prostatacarcinoms darstellt, ganz im Gegenteil! Dieses Märchen scheint nun wirklich vom Tisch zu sein, selbst Skeptiker können sich der Wahrheit nicht entzihen. Wie wäre es sonst zu erklären, daß der Prostatakrebs eine Krankheit der älteren Männer ist und immer dann auftritt, wenn die Ausstattung des Mannes mit Testosteron ihrem Tiefststand entgegengeht?

D.Crawford, einer der führenden Andrologen der USA, bezeichnet die Testosteronersatztherapie als "sicher und praktikabel" - solange sie in den Händen eines ausgebildeten Arztes bleibt.

Beim Kongress der Hommage-Academie, einer Vereinigung von Männerärzten aller Disziplinen in der BRD, wurde im Oktober 2005 berichtet, dass Testosteronmangel in den USA offiziell an die 5.Stelle der Risikofaktoren für die Entstehung eines Prostatacarcinoms gereiht wurde.

Es besteht kein Zweifel, daß es mehr Prostatacarcinome unter Testosteronmangel gibt als unter normalen Werten.

*

Der Ordnung halber möchte ich nicht unerwähnt lassen, daß sogenannte "schlafende" Prostatacarcinome durch Testosterongaben möglicherweise zum Wachstum angeregt werden könnten. Unter einem "schlafenden" Prostatacarcinom wird ein bereits bestehender Krebs bezeichnet, der noch keine Beschwerden verursacht und auch noch kaum entdeckt worden sein wird.

Dies ist ein gewisses Risiko der Testosteronbehandlung, das nur dadurch minimiert werden kann, indem der Arzt die Prostata besonders sorgfältig inspiziert. Dennoch ist ein gewisses, minimales Restrisiko wahrscheinlich nicht auszuschalten...

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.