BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Die Verantwortung des Arztes

Sex betrifft immer zwei Menschen! Diese "Paardimension" ist ein fixer Bestandteil im Denkmuster von Sexualmedizinern, und was eigentlich selbstverständlich sein sollte wird doch häufig ignoriert.
Jede Potenzpille wird verordnet um Erektionen möglich zu machen und was hier so einfach klingt ist nicht immer so eindeutig. Die Frage, die sich ein Arzt stellen sollte, lautet: "Was macht denn mein Patient mit dieser verschriebenen Pille?"  Schläft er mit seiner Frau, oder etwa mit der Freundin, oder gibt es vielleicht noch andere (verborgene) Wahrheiten?

Jeder Arzt trägt eine gewisse Verantwortung für das, was mit der vom ihm verordneten Pille passiert. Dies ist ein Bestandteil der Berufsethik. Ich denke hier vor allem an die vielen Männer, deren Seitensprung oder Aussenbeziehung erst per Verordnung möglich gemacht wird. Es ist daher ein unumstössliches Prinzip, auch bei der Verordnung von Potenzpillen dieses Problem anzusprechen und wenn möglich die Partnerin in das Beratungsgespräch mit einzubeziehen.

Ein besonders krasser Fall über "Missbrauch" einer Potenzpille wurde im Oktober 2009 bekannt. Lesen Sie selbst:

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.