BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Das Märchen vom letzten Schuß

Man sollte es nicht für möglich halten, daß es immer noch eine ganze Menge von verschiedenen Märchen gibt, die die Verfügbarkeit des männlichen Samens betreffen. Und angeblich, so sind meine Erfahrungen aus der Praxis, werden diese Märchen noch an manchen Schulen gelehrt.

Wie Sie bereits wissen, stammen die Samenzellen aus dem Hoden (und nicht aus dem Rückenmark, wie ich das immer wieder höre!?). Sie teilen sich und vermehren sich dort und reifen zu befruchtungsfähigen Spermien heran. Die Produktion beginnt in der Pubertät und hält bis zum Tod an, auch wenn sich die Spermamenge und die Qualität mit zunehmendem Alter verändert.

Weil hier immer noch große Missverständnisse verbreitet sind, möchte ich ganz besonders darauf hinweisen, dass die Menge der produzierbaren Spermien unerschöpflich ist. Im Gegensatz zu den Frauen können Männer ohne Limit Geschlechtszellen produzieren und sie brauchen sich in der Anzahl der Ejakulationen keinesfalls einschränken. Das Märchen vom „letzten Schuss“ sollte endlich einmal der Vergangenheit angehören, weil es unwahr ist. Es wird vordergründig verbreitet, um junge Männer in ihren Masturbations.- und Sexualpraktiken zu disziplinieren. Ganz im Gegenteil wird aber die Qualität des Samens bei Enthaltsamkeit eher schlechter.

Die Evolution hat uns Männern den vordringlichen Auftrag gegeben, neues Leben zu zeugen und uns auch entsprechend ausgestattet. „Verbrauchter“ Samen wird immer wieder neu gebildet und...„frische“ Samenzellen sind vitaler…Es gibt also keinen seriösen Grund, sich aus Sparsamkeit an seinen Samenzellen in Enthaltsamkeit zu üben. Jeder, der das Gegenteil behauptet, tut dies in Ermangelung von Kenntnissen oder, noch schlechter, wider besseres Wissen.

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.