BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Die sexuelle Identität

Unter der „sexuellen Identität“ versteht man in der Sexualmedizin das eigene Wohlbefinden als erotisches Wesen. Sie ist der Gradmesser für den Selbstwert gegenüber dem Sexualpartner, die Selbstbeurteilung der eigenen sexuellen Attraktion (Anziehung).
Die sexuelle Identität entscheidet maßgeblich über Erfolg oder Misserfolg bei der Anbahnung erotischer Kontakte. 
Zunächst ist sie ein rein psychologisches Phaenomen und spielt sich „im Kopf“ ab. Sie ist eine rein subjektive Empfindung und besitzt keine objektive Dimension, so wie schon „Schönheit“ im Auge des Betrachters liegt.
Was für den einen wichtig ist, kann den anderen nicht begeistern.

Die sexuelle Identität ist im wesentlichen das Produkt von Erziehung und Erfahrungen. Sexuelle Gesundheit ist in hohem Ausmass gebunden an eine ungestörte sexuelle Identität, einen gewissen Narzismus.

Umgekehrt sind sexuelle Störungen oder die Unfähigkeit zum Anbahnen oder zum Führen glücklicher Beziehungen sehr häufig die Folge einer "Störung der sexuellen identität".

 

Es muss daher das erklärte Ziel einer modernen Sexualerziehung sein, Männern und Frauen jenes sexuelle Selsbtbewusstsein zu geben, das es ihnen möglich macht, ihre Sexualität als lustvolle begeisterbare erotische Wesen zu leben. Diesen Zustand könnte man als sexuelle Gesundheit bezeichnen.

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.