BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Die "Pille" ist keine Garantie, denn sie kann vergessen werden!

Was macht die "Pille" auf einer Männerseite...?

Gleich vorweg, die Pille für den Mann gibt es noch nicht und es wird sie auch noch lange nicht geben. Doch wir Männer haben mit der "Pille" sehr wohl zu tun, nämlich mit der "Pille", die die Partnerin einnimmt, um eine Schwangerschaft zu verhindern.

Familienplanung ist ein Thema, das die meisten meiner Leser hier nicht wirklich betreffen wird, denn es handelt sich ja um "Die Seite für den ganz jungen Mann". Ich vertrete die Meinung, dass der Entschluss ein Kind zu zeugen reiflich überlegt werden muss und dass "ganz junge" Männer üblicherweise diese Reife nicht besitzen werden. Es ist daher erforderlich "Kontrazeption = Schwangerschaftsverhütung" zu betreiben und die überlassen wir Männer allzu gerne den Frauen. Eigentlich nur aus Bequemlichkeit.

Ich komme gleich zum springenden Punkt: die "Pille" ist eine weit verbreitete Verhütungsmethode, die allerdings nur mit der ihr zugeschriebenen Sicherheit wirken kann, wenn sie tatsächlich und vorschriftsmäßig genommen wird. Man muss sich also auf ein Mädchen verlassen können, will man nicht Vater werden und das ist im jungen Alter, wenn auch den Mädchen noch die Reife fehlt, manchmal gar nicht so einfach...

Fakt ist, dass es trotz Pille immer wieder Schwangerschaften gibt. Die Pille wurde vergessen oder, auch das soll schon mal vorgekommen sein, absichtlich nicht genommen. Manches junge Mädchen glaubt nämlich, über eine Schwangerschaft einen geliebten Burschen an sich binden zu können....

Daher mein Rat an alle jungen Männer: geben Sie die Schwangerschaftsverhütung nicht gänzlich aus der Hand. Ich rate Euch, auch wenn die Auserwählte die Pille nimmt, dennoch auf ein Kondom nicht zu verzichten, denn erstens schützen Kondome vor Krankheiten und zweitens auch vor Schwangerschaften...und Alimentationszahlungen.

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.