BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Die Hoden

© CLIPAREA.com

Bild: die Hoden eines Mannes liegen im Hoden sack


Jeder Mann besitzt 2 Hoden, die aus technischen Gründen ausserhalb des Körpers im Hodensack aufbewahrt werden. "2" habe ich fett gedruckt, denn gar nicht so selten fehlt einer der beiden Hoden im Hodensack...und das ist nicht ok.
Die Hoden des jungen Mannes nehmen im Verlaufe der Pubertät ganz gewaltig an Volumen zu, zum Schluß sind sie so groß wie ein kleines Hühnerei, konkret 12-15ml.

Die Funktionstüchtigkeit der Hoden ist für den Mann besonders wichtig, denn sie produzieren das männliche Sexualhormon Testosteron ...und den Samen, das Sperma. Eigentlich sind sie der Inbegriff der Männlichkeit und nicht der Penis...jedenfalls haben Funktionsstörungen der Hoden für den männlichen Organismus wesentlich fatalere Folgen als Probleme mit dem Penis ...

Wie schon geschrieben, die Hoden sollten sich permanent und zeitlebens, also von der Geburt an im Hodensack befinden. Hoden sind nämlich sehr empfindlich auf zu hohe Temperaturen, sie fühlen sich am wohlsten bei 34°....und die tropischen Temperaturen im Körper drin sind ihnen viel zu hoch. Deswegen sind sie auch nach draussen ausgewandert....


Wenn einer oder beide Hoden bei ihrer Wanderung von drinnen nach draussen im Leistenkanal stecken bleiben...nennt man das Leistenhoden oder Kryptorchismus. Dieser Zustand muss möglichst bald behoben werden, ...noch bevor die Hoden Schaden nehmen. Sehr viel schwieriger sind Pendelhoden zu entdecken, denn sie befinden sich meistens dort, wo sie hingehören, aber eben nur meistens und nicht immer. Auch solche Fälle sind behandlungsbedürftig, weil auch hier das Hodengewebe Schaden nehmen kann. Die Folge sind möglicherweise eine verminderte Samenqualität und ein Mangel an Testosteron. Ich habe einige solche Fälle in meiner Praxis in Behandlung, sowas ist also nicht selten.

Wenn ein Hoden Schaden genommen haben, fällt das meistens auf, denn er ist dann kleiner, als man dies erwarten würde. Dieser Zustand des geschädigten Hodens nennt man Atrophie. Eine Atrophie kann die Folge eines Kryptorchismus (=> sie oben!) sein, oder eines Pendelhodens oder einer Entzündung.

Abnorm kleine Hoden gehören zur Abklärung zum Arzt....

...genauso wie abnorm große Hoden, denn auch hinter einer Größenzunahme eines Hodens kann eine gefährliche Krankheit stehen. Hier gibt es keine Kompromisse: jede Größenzunahme eines Hodens ist umgehend abklärungsbedürftig und sie haben keine Zeit zu verlieren. Im günstigsten Fall handelt es sich dann um eine Hoden.- oder Nebenhodenentzündung, im schlimmsten Fall um Hodenkrebs. Wie schon gesagt, der Hodenkrebs ist bei (sehr) jungen Männern nicht selten. Es handelt sich in dieser Altersklasse um die häufigste Krebserkrankung...Gott sei Dank mit einer hohen, 80%igen Heilungsrate.

Nochmals: jede Hodenschwellung muß zum Arzt!

Ebenfalls im Hodensack zu finden ist eine Varicocele, das ist eine Verdickung am Samenstrang, die durch eine Krampfader verursacht wird. Eine Varicocele ist nicht gefährlich, kann aber Probleme machen, deswegen sollte der betroffene Mann untersucht werden.

Die Hodentorsion ist ein acutes Krankheitsbild. Dabei dreht sich einer der beiden Hoden um die eigene Achse und schnürt sich selbst das Blut ab....ein echter Notfall!

 

Fragen?

Mailto: georg.pfau@me.com

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.