BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Der Penis

Der Penis ist und bleibt der Inbegriff des Männlichen und Männer sind auch sehr kritisch in der Beurteilung ihres primären Geschlechtsorgans. Sie sind stolz darauf, was ihnen der "Liebe Gott" mitgegeben hat und - sollten sie nicht zufrieden sein - scheuen sie sich auch nicht mit großem Aufwand Größenzunahmen zu erreichen. Und das obwohl die Frauen, für die der Penis eigentlich geschaffen wurde, bei der Beurteilung sehr viel gelassener sind.

Männer stehen nicht nur bei dieser Thematik in Konkurrenz mit ihren Artgenossen...und das wird sich wohl nicht so schnell ändern.

3 Dinge bereiten den Männern manchmal Sorgen, erstens die (fehlende) Bereitschaft des Penis zur Erektion, zweitens die Größe und drittens die Krümmung ihres Penis. Dabei deckt sich die subjektive Wahrnehmung sehr häufig nicht mit der Realität. Deswegen ist manchmal guter Rat gefragt...und gar nicht teuer.

Bild: die männlichen Geschlechtsorgane in einer schematischen Darstellung. Du erkennst den Penis mit dem Schwellkörper und der Eichel, darunter die Hoden im Hodensack mit den Nebenhoden. © Sebastian Kaulitzki - Fotolia.com

Man könnte meinen, daß Probleme mit der Erektion erst in reiferen Jahren auftreten, doch erfahrungsgemäß scheint dies nicht so zu sein. Ich kenne keine genauen Statistiken, doch ich weiss aus meiner Praxis, daß schon sehr junge Männer - durchaus auch unter 20 - an einer erektilen Dysfunktion leiden können. So nennt man in der modernen Medizin Potenzprobleme....für die es natürlich viele Gründe geben kann. Jeder junge Mann kann darauf vertrauen, daß er in der Lage ist, verläßlich harte aund ausdauernde Erektionen zu bekommen. Sie sollten wenigstens so lange anhalten wie ein üblicher Sex dauert. Sollte dies nicht so sein führt dies zu sexuellen Problemen, möglicherweise auch Partnerschaftsproblemen oder gar Veränderungen der Persönlichkeit. Erektionsprobleme können bewirken, daß sich Männer aus Angst vor Versagen mit einem Mädchen gar nicht erst einlassen - man nennt dies Vermeidungsverhalten - daß es dann schwierig ist, eine Partnerin für eine Beziehung zu finden ist selbstredend. Daher gehört auch jeder junge Mann mit Erektionsproblemen zum Sexualmediziner....am besten bevor noch die oben beschrieben Unglücksspirale in Gang kommt.

Rein evolutionsbiologisch ist jede Größe eines Penis ausreichend, solange man damit ein Kind zeugen kann. Für nichts Anderes ist er wohl da und damit könnte man jede Diskussion schnell beenden. Doch ganz so einfach ist das nicht....

...denn der Penis ist das wichtigste Stautussymbol der Männer und manche Realität entspricht nicht der Vorstellung des Besitzers.

(Übrigens auch Frauen haben manchmal Probleme mit ihrem eigenen Körper. Das weibliche Pendant zum Statussmbol "Penis" ist die weibliche Brust, die ja - eigentlich für das Stillen des Kindes gedacht - als Inbegriff der Weiblichkeit fungiert. Nicht umsonst arbeiten Heerscharen von Chirurgen an ihrer Vergrößerung).

Es gibt verschieden Methoden, die darauf abzielen, den Penis zu vergrößern, die meisten davon sind unseriös und bringen gar nichts. Daher ist es sinnvoll, sich mit solchen Problemen beraten zu lassen.

 

Krümmungen des erigierten Penis sind normal. Der erigierte Penis ist gekrümmt, nach oben oder unten oder zur Seite und daran braucht man meistens nichts ändern. Es sei denn, das Ausmaß der Krümmung ist so stark, daß sie Probleme beim Sex macht, oder Du stellst fast, daß diese Krümmung im Laufe der Zeit immer stärker wird ...dann solltest Du nicht zögern, dich anschauen zu lassen...

Der Männerarzt ist der geeignete Fachmann für all diese Probleme!

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.