BUCHEMPFEHLUNG:

"MÄNNER –
Die ganze
Wahrheit"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

"Mann | Frau
SEX"

 

Für mehr Infos klicken
Sie bitte hier ...

 

 

 

Kontaktformular Fragen und Antworten Wegbeschreibung

 

 

Leseranfrage zum Thema "Kondom"

Hallo! Habe gestern mit einem Mädchen geschlafen, und haben ein Kondom verwendet. Nach dem Abspritzen war das Sperma danach im Kondom und es sah auch nicht aus als wäre da eine undichte Stelle gewesen. Mein Penis war zu dem Zeitpunk des Herausziehens schon noch erregiert, also dürfte ja eigentl. nichts ausgelaufen sein? Am Kondom war danach schon ein eigenartiger Schleim, aber das wird wohl das Scheidensekret gewesen sein. Denn Kondome sind doch so konstruiert, dass der Gummiring, den man abrollt, verhindern soll, dass Sperma ausläuft? Also dürfte da nichts ausgetreten sein. Falls doch könnte eine Frau dadurch schwanger werden wenn am Ende des Kondoms (Gummiring) ein bisschen Sperma auslaufen würde? Sie hat denk ich keinen Gedanken ans Schwangerwerden verschwendet, aber Sie hat mir halt dann gesagt dass Sie keine Pille nimmt. Deshalb habe ich ein bisschen Sorge. Haben auch beim Überrollen des Kondoms darauf geachtet dass oben auch keine Luft drin ist usw.! Also wenn ein Kondom nicht reisst dürfte man eigentlich ausschließen dass sie schwanger werden könnte? Ich weiss es klingt ein bisschen paranoid, ich wäre aber trotzdem dankbar für eine aufschlussreiche Antwort!

MFG Ronaldo (Name geändert!)

 


Hallo Ronaldo!

Hmmm, ich war natürlich nicht dabei...eine Beurteilung ist daher schwer möglich.
Aber, wenn es so war, dass der Penis noch hart war als Du ihn aus der Scheide herausgezogen hast, dass das Kondom noch drauf war....und vorne kein Loch...,  dann kann eigentlich nichts "passiert" sein.
Du hast Recht, der Gummiring verhindert das Auslaufen des Samens, vorausgesetzt er dichtet. Dazu ist es erforderlich, dass das Kondom gut passt. Der Gummiring soll fest am Penisschaft sitzen, möglichst nahe an der Wurzel....(dazu ist es manchmal erforderlich, die dort befindliche Schambehaarung zu rasieren.)
Es gibt übrigens verschiedene Größen an Kondomen, falls Dein Penis für die Standardgrößen zu dünn oder zu dick sein sollte.
Zu straff sitzende Kondome können auch schmerzen und die Erektion zerstören.
Ein Mann hat etwa 3-4 ml Samen pro Erguss, - wenn also das Kondom gut sitzt, ist es ja kaum möglich dass oben was ausläuft, da müsste mann ja das ganz Kondom abfüllen und das ist bei allem Respekt nicht zu erwarten.
Und wenn das alles so gewesen ist, wird Deine Freundin jetzt wohl nicht schwanger sein.
LG
Georg Pfau

 

Bild: um seinen Zweck zu erfüllem, muss ein Kondom perfekt sitzen. Das Kondom auf dem Bild ist für diesen (Modell) - Penis sogar etwas zu kurz. Es empfiehlt sich daher, die richtige Größe zu besorgen, wenn die Standardgröße nicht passen sollte.

 
 
 
ES IST MIR WICHTIG DARAUF HIN ZU WEISEN, DASS ICH ALS AUTOR DIESER WEBSITE UNABHÄNGIG BIN. DIESE WEBSITE IST VON NIEMANDEM GESPONSERT ODER UNTERSTÜTZT, SIE FINANZIERT SICH AUS MEINER TÄTIGKEIT ALS ARZT UND DIEJENIGEN PATIENTEN, DIE ÜBER DIESE HOMEPAGE DEN WEG IN MEINE PRAXIS FINDEN. SIE WERDEN DAHER AUCH KEINERLEI WERBUNG ODER POP-UP`s FINDEN. ES GIBT KEINE VERPFLICHTUNG ZUR RÜCKSICHTNAHME AUF DRITTE, ZUM BEISPIEL PHARMAFIRMEN ODER ANDERE POTENZIELLE GELDGEBER. ICH FÜHLE MICH DER WISSENSCHAFT VERPFLICHTET UND MEINEM GEWISSEN.